Stressfrei Medizin verabreichen: Tipps zur Medikamentengabe
6. Januar 2019 – 23:44 | No Comment

Die Tabletten mögen noch so wichtig sein. Gern schlucken Katz‘ und Hund die Arznei meist dennoch nicht. Wie Tierhalter ihren Lieblingen am geschicktesten Medikamente verabreichen, weiß Astrid Behr, Sprecherin des Bundesverbands Praktizierender Tierärzte e. V.
Der …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Siamkatze Mix: Verdauungsproblem (216)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 25. Mai 2010 – 11:39One Comment

Anfrage von KiddyMama

Siamkatze Mix, männlich, 3 Jahre, kastriert

Hallo! Habe vor 3 Wochen über Arche Noah o.a. Kater aus Südspanien bekommen. Das Tier ist sehr lieb und hat sich gut eingewöhnt. Doch etwas ist mir aufgefallen. Seit seiner Ankunft ist sein Kot hellbraun und breiig und stinkt extrem. Was ist die Ursache? Ist das die Umstellung des Futters? oder was kann das sein? Für eine Antwort wäre ich ihnen dankbar.

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

THERMENLANDKLINIK – Klinik & Therapiezentrum an der Therme Loipersdorf

THERMENLANDKLINIK – Urlaub am WAUKIKI BEACH


One Comment »

  • Hallo KiddyMama,
    solltest eine Kotuntersuchung durchführen lassen (Parasiten, Bakterien, Viren). Eine Veränderung der Kotkonsistenz bzw.-farbe kann fütterungsbedingt sein, Eingewöhnungsphase (neues Zuhause), bakteriell, virale Ursachen sowie durch Parasiten hervorgerufen werden.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.