Gut ausgerüstet: Gefahrlos Gassi gehen
29. November 2018 – 23:19 | No Comment

Wenn die Tage kürzer werden, es später hell und früher dunkel wird, kann der alltägliche Spaziergang für Hund und Herrchen zu einer unberechenbaren Herausforderung werden.
Je nach Wetterlage kann sich die Sicht vermindern und auch die …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz, Pferde

Verbot von Gerten bei Pferderennen gefordert

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 26. März 2012 – 10:00One Comment

Deutschland – Tierschutzverbände aus aller Welt fordern ein Verbot von Gerten bei Pferderennen. Pferde empfinden große Schmerzen durch die Schläge mit der Gerte.

Hier liegt ein Verstoß gegen das deutsche Tierschutzgesetz vor. Ein neuer Videoclip soll über die Brutalität der Gerte aufklären.

„In Deutschland lässt die Rennleitung sieben Schläge zu, erst darüber gibt es eine Strafe wegen Gertenmissbrauch. Wir finden: Jeder Schlag ist ein Schlag zu viel“, sagt Kampagnenleiterin Dr. Martina Stephany von Vier Pfoten.

Pferderennen finden in ganz Europa statt, in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Irland ist die Pferdesport-Lobby allerdings am einflussreichsten. In Norwegen ist der Einsatz von Gerten bei Pferderennen bereits seit 1982 verboten. Laut einer Studie des britischen Pferdesportverbands BHA unterstützen 57 Prozent der (britischen) Bevölkerung die Forderung nach dem Gertenverbot.

Die europaweite Initiative für ein Peitschenverbot wurde von der britischen Organisation Animal Aid gestartet. Mitglieder der Initiative sind neben Animal Aid und Vier Pfoten auch die Organisationen RSPCA (Großbritannien), Animals Australia (Australien), Animal Rights Action Network, CHAI (Israel), Coalition for the Protection of Racehorses (Australien), L214 (Frankreich) und National Animal Rights Association (Irland).

MEHR ZUM THEMA
Das Glück dieser Erde …Berichte zum Thema “Pferd”

LINK EMPFEHLUNG
Animal Aid UKbritische Tierschutzorganisation

Peitschen tut weh – SCHLUSS DAMIT!

Quelle: Vier Pfoten / Foto: Screenshot Video Animal Aid UK

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by
Tierschutzshop – Shoppen für den Tierschutz
Finanziere auch DU Dein Projekt oder Deinen Tierschutzverein in Kooperation mit dem Tierschutzshop!

One Comment »

  • Martina Buhl sagt:

    Wer einen Hund, Pferd oder Affen, ja jedes höhere Säugetier wirklich genau kennt u. trotzdem nicht davon überzeugt wird, das dieses ähnliches erlebt wie er selbst, ist seelisch abnorm. Er gehört meines Erachtens in eine geschlossene, psychiatrische Klinik, da seine Schwäche ihn zu einem gemeingefährlichen Wesen macht (K. Lorenz)

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.