Gut ausgerüstet: Gefahrlos Gassi gehen
29. November 2018 – 23:19 | No Comment

Wenn die Tage kürzer werden, es später hell und früher dunkel wird, kann der alltägliche Spaziergang für Hund und Herrchen zu einer unberechenbaren Herausforderung werden.
Je nach Wetterlage kann sich die Sicht vermindern und auch die …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Schwanz meines Katers am ersten Wirbel gebrochen (960)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 28. September 2011 – 23:32One Comment

Anfrage von Diana

Hauskatze, männlich, 3 Jahre, kastriert

Der Schwanz meines Katers ist nach einem Autounfall direkt am ersten Wirbel gebrochen, zur Zeit hat er auch noch Probleme richtig Urin zu lassen, ging zuerst gar nicht, mußten ihn “ausdrücken” bzw. einen Katheter legen.

Mit der Hoffnung das sich das Urinieren völlig normalisiert, sagte mir der TA das eine Amputation des Schwanzes in Betracht gezogen werden muß, bisher stört der schlaffe Schwanz meinen Kater nicht offensichtlich, da er durch ein vorgekipptes Becken eh Probleme mit dem Laufen hat.

Eine Operation habe ich bisher abgelehnt, erst sollte sich der Kater erholen von sämtlichen Prellungen, Schwellungen, Zerrungen und sonstigen Verletzungen und Schmerzen. Wichtig ist für mich auch erst einmal das er wieder richtig Urin lassen kann, ansonsten sind doch alle Bemühungen unnütz oder?

Er bekommt zur Zeit Metacam für die Schmerzen und Dybenziran für die Blase. Was halten sie von einem Vitamin B-Komplex? Antibiotika wurde gespritzt 2 Wochen depot für die offenen Verletzungen am Maul, Zunge etc. Was raten sie mir bei dieser Geschichte? Ich wäre sehr dankbar für Anregungen und Vorschläge. MfG Diana

One Comment »

  • hallo Diana,
    kann dir in diesem Fall nicht wirklich einen Rat geben, denn dazu müsste ich mir selber eine Bild vom Patienten machen können. Wichtig ist abzuklären, ob das Rüchkenmark verletzt ist bzw. warum es Probleme beim Harnabsatz gibt.
    Liebe Grüße!

    TierarztBLOG GesundheitsTIPP: AnimalCancerTest
    Krebsvorsorge für dein Tier: Speichelprobe genügt – einfach, schmerzfrei, stressfrei
    Krebstherapie abgeschlossen? – Überprüfe den Behandlungserfolg!
    Ankaufsuntersuchung beim Pferd: Krebserkrankung ausschließen!

    Ab dem 6. Lebensjahr steigt, besonders bei großen Hunderassen, das Krebsrisiko stark an, bereits
    45% aller zehnjährigen Hunde erkranken daran. Auch 30% aller Katzen, die älter als zehn Jahre
    werden, leiden an Tumorerkrankungen. Die moderne Tumortherapie in der Veterinärmedizin bietet
    Hilfe, die Verbindung von Chirurgie, Strahlentherapie, Chemotherapie und neuen medizinischen
    Behandlungsmöglichkeiten erlaubt eine wirksame Tumorbekämpfung mit maximaler
    Überlebenszeit bei erhaltener Lebensqualität für das Tier:

    Voraussetzung ist jedoch eine frühzeitige Diagnose! – AnimalCancerTest

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.