Sorgenfreies Spiel im Garten: Sicherheit an Teich und Pool
14. Juni 2019 – 14:13 | No Comment

Fußball spielen, sich Verstecken oder einfach nur durch den Garten tollen: Ist ein Gartenteich in der Nähe, kann es für Kinder gefährlich werden.
Gerade, weil sie sich die spannenden Zierfische auch gern aus der Nähe ansehen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Frage zur Anatomie von Hunden (533)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 26. Oktober 2010 – 20:27One Comment

Anfrage von Britta

Ich habe eine Frage zur Anatomie von Hunden.

Ich werde in meiner Prüfung zur Sek 1-Lehrerin in meinem Biologieunterricht die Form der menschlichen Wirbelsäule untersuchen indem ein Vergleich zur Wirbelsäule des Hundes anhand von Modellen gezogen wird. Das Modell der Wirbelsäule des Hundes (wenn er Männchen macht) ist c-förmig.

Ich bin mir aber leider nicht sicher, ob das komplett richtig ist. Macht der Hund ein Hohlkreuz, wenn er aufrecht steht oder ist die Wirbelsäule nach vorne gebogen? Und gibt es Zeichnungen oder Bilder von einem Skelett des Hundes in aufrechter Haltung? Vielen Dank für die Hilfe. Gruß Britta

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Britta,
    zunächst möchte ich klar stellen, dass der Hund auf vier Beinen geht und nicht auf zwei. Somit ist ein Vergleich zur menschlichen Form der WS sehr fragwürdig. Trotzdem werde ich dir deine Frage so gut es geht beantworten. Ich würde die Stellung der WS beim Aufrechtstehen der Hunde nicht gerade als C-förmig bezeichnen. Bei deiner Beschreibung musst du auf den Körperbau des Hundes achten (klein, gedrungen, schlank, groß usw.). Außerdem gibt es Hunde die gelenkiger sind als ihre Artgenossen und sie somit eine andere Stellung der WS beim Aufrechtstehen zeigen. Versuche die Stellung der WS anhand einiger Probanden zu beschreiben und du wirst sehen, dass du bei jedem Hund eine andere Stellung wahrnehmen wirst.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.