An diesen Spielen kann man als Tierfreund Gefallen finden
13. November 2019 – 14:06 | No Comment

Videospiele gelten schon seit längerem nicht mehr als Nischenprodukt, sondern haben sich erfolgreich im Mainstream etablieren können. Diese Entwicklung ist sicherlich in erster Linie auch dem Internet und Smartphone zu verdanken, welche den Zugang zu solchen Spielen um …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Mein Pferd hat Blinddarmentzündung (313)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 15. Juli 2010 – 16:36One Comment

Anfrage von Nicola

Pferd, männlich, 6 Jahre, kastriert

Hallo, bei meinem Pferd wurde am Montag eine Blinddarmentzündung/Reizung… festgestellt. Syptome: mein pferd blieb beim reiten immer stehen selbst ausm Galopp und hat unwahrscheinlich Probleme mit Blähungen. Hab schon alles versucht: Pronutrin Pellets, Apfelessig, Paraffinöl, NUC VOMICA Tropfen, Mash, nur noch reinen Hafer (wird bei uns ansonsten immer mit Gerste gemischt). Aber wirklich geholfen hat nichts.

Nun wurde eine Blinddarmentzündung/Reizung festgestellt. Er ist hart, dick, aufgegast und er riecht sauer ausm Maul. Mir wurde ein Medikament dagelassen, wovon er jeden Morgen 15ml bekommt. Er soll nun garkein Kraftfutter bekommen. Bekommt jetzt morgens und abends einen Eimer voll Mash (recht flüssig, schlürfig) und jede Menge Heu. Zusätzlich noch durchs Mash abends 50ml Leinsamenöl.

Nun meine Frage kann ich ihm zusätzlich noch etwas gutes tun damit er die Beschwerden schnell loswird? Und wie sieht es mit Äpfeln, Möhren, Brot, Leckerlis…… aus?

Er soll zusätzlich ganz normal geritten werden. Und sobal ich eine Besserung feststelle, kann ich ihn langsam wieder mit Kraftfutter anfüttern. Können Sie mir hier ein paar Tipps geben und sagen wann ich ungefähr mit einer Besserung rechnen kann?

Besten Dank im voraus Gruß Nicola

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

THERMENLANDKLINIK – Klinik & Therapiezentrum an der Therme Loipersdorf

THERMENLANDKLINIK – Urlaub am WAUKIKI BEACH


One Comment »

  • Hallo Nicola,
    Wurde dein Pferd zusätzlich auf Endoparasiten untersucht? Wie sieht die Peristaltik bei deinem Pferd aus? Saurer Geruch aus dem Mund spricht eher für ein Proplem im Magen bzw. Dünndarmabschnitt.
    Therapievorschlag bei Blinddarm-/Dickdarmbeteiligung: Futterentzug, Spasmoanalgetika, Peristaltik-anregende Mittel sowie Laxanzien
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.