Wölfe führen, Hunde folgen – und beide kooperieren mit dem Menschen
17. März 2019 – 11:27 | No Comment

Eine Aussage, die aufhorchen lässt, erfährt der Wolf doch in den letzten Jahren immer wieder Aufmerksamkeit, vielfach mit einem negativen Begleitton. Eine aktuelle Studie von Verhaltensforscherinnen der Vetmeduni Vienna zeigt jedoch, dass Hunde und Wölfe …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Tierwelt

Europäisches Parlament erneut klar gegen das Klonen von Tieren

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 8. Juli 2010 – 10:05No Comment

Straßburg – Das Europäische Parlament hat sich erneut ganz klar gegen das Klonen von Tieren für die Nahrungsmittelproduktion ausgesprochen. “Es besteht in Europa kein Bedarf an geklonten Lebensmitteln und auch die Bevölkerung lehnt Klonfleisch ab.

Immerhin sprechen sich bei einer Eurobarometer-Studie fast 60 Prozent der Europäer ausdrücklich dagegen aus. Die Österreicher nehmen unter allen 27 EU-Ländern dabei die mit Abstand ablehnendste Haltung ein. Das ist für mich und die gesamte ÖVP- Delegation ein klarer Auftrag auf europäischer Ebene alles daran zu setzen, dass geklonte Lebensmittel auch künftig verboten bleiben”, begrüßt der ÖVP-Gesundheitssprecher Dr. Richard Seeber das klare Bekenntnis des Europaparlaments für ein EU-weites Klonverbot. Die Länder Polen, Spanien und Frankreich seien für eine Zulassung.

Fleisch von geklonten Tieren sei zwar laut der Europäischen Lebensmittelagentur EFSA nicht nachweislich gesundheitsschädigend. “Aber die EFSA gesteht auch ein, dass es noch unzureichendes Datenmaterial für eine endgültige Bewertung gibt”, informiert Seeber weiter. “Faktum ist, dass das Klonen von Tieren eine unnötige Tierquälerei ist und Klon-Tiere unter vermehrten Krankheiten leiden. In der gesamten EU gibt es ausreichend Fleischprodukte, ich sehe daher überhaupt keinen Anlass auf Fleisch von geklonten Tieren zurückgreifen zu müssen.”

Das Europaparlament habe der EU-Kommission jetzt die Richtung vorgegeben. “Ich erwarte mir nun von EU-Kommissar Dalli, dessen Haltung zu Klonfleisch bis jetzt auch eher kritisch war, eine Unterstützung des klaren Klonverbot-Kurses des Europäischen Parlaments als Vertreter besorgter Bürgerinnen und Bürger”, so Seeber abschließend.

LINK EMPFEHLUNG
Eurobarometer-Umfrage zur Einstellung der EU-Bürger zum Klonen von Tieren (PDF)

Klonschaf Dolly

Quelle: ots / Foto: Maltesedog

Werbung

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.