Feuerwehreinsatz für Krähe in Not
27. Mai 2020 – 22:00 | No Comment

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte dieser Tage mit einem Einsatzleitfahrzeug, einem schweren Rüstfahrzeug und vier Mann zu einer Tierrettung aus. Aus luftiger Höhe mußte diesmal aber keine Katze gerettet werden, sondern ein Vogel.
Anrainer hatten beobachtet, dass …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde

Mit dem Hunderollstuhl in ein neues Leben

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 6. März 2020 – 10:29No Comment

Fortschritte in der Veterinärmedizin als auch in der Physiotherapie für Hunde führten in den letzten Jahren zu einer entscheidenden Verbesserung bei der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates. Eine chronische Gelenkserkrankung bezeichnet man als Arthrose.

Auch Gehhilfen sorgen dafür, dass Hunde mit Handicap länger ein aktives Leben führen können. Auch das Angebot von Hunderollstühlen ist zum Glück bereits so groß, dass man sich im Internet auf verschiedensten Seiten zu diesem Thema einen sehr guten Überblick verschaffen kann, wie zB. bei Hunderollstuhl Tests & Erfahrungen auf Hundefreunde24.de. Die Frage “Hunderollstuhl – Ja oder Nein?” stellt sich für einen Tierliebhaber heute gar nicht, eher die Frage “Hunderollstuhl – Welcher ist am besten geeignet?”.

Ein neues Leben
Der Start ins Leben war für Hündin Luisa doppelt schwer. Luisas Mutter lebte als Streunerin in Italien und brachte die Kleinen auf einem Grundstück zu Welt, wo sie nicht willkommen waren. Mitglieder des proTier e.V. bewahrten die Mutter mit den fünf Welpen vor dem Erschießen und stellten fest, dass ein Hundemädchen anstelle von Vorderbeinen nur winzige Stummel hat. In Deutschland wurde die Hundefamilie von einer Pflegestelle des Tierschutzvereins aufgenommen,um ihrein sicheres Leben zu ermöglichen. Luisa hat inzwischen ein liebevolles Zuhause gefunden: das Multec Gründungsteam Petra Rapp und Manuel Tosché, die selbst erfahrene Hundebesitzer sind, haben den Welpen adoptiert.

»Arthrose beim Hund – was tun?«

Ein Hunderollstuhl, der mitwächst
Bewegt von Luisas Schicksal begann das Multec Team sofort mit der Entwicklung und Umsetzung der Fahr-und Laufhilfe. Die anatomische Brustschale und tragenden Bauteile stelltenden idealen Einsatzfall für dieHerstellung mittels 3D-Druckerdar: kostengünstige Fertigung, leichte Bauweise, schnell und einfach zu drucken. Eine besondere Herausforderung war, das Fahrgestell so anzufertigen, dass esdem Körperbau eines Welpen sowie eineserwachsenen Hundesgerecht wird. Luisa sollte sich so früh wie möglich an ihre Ersatzbeine gewöhnen. Abhängig von Luisas Wachstum kann der Rollstuhl mit neuen Druckteilen angepasst werden.

Neue Freiräume
Die quirlige Luisa steckt voller Lebensfreudeund Tatendrang. Wie jeder kleine Hund spielt sie gerne und liebt ihre Plüschtiere. Trotz ihrer körperlichen Einschränkung ist sie eine echte Frohnatur und ein richtiger Wirbelwind. Konnte sie sich bisher nur robbend und hüpfend bewegen, steht ihr nun die Welt offen. Sie erobert aus eigener Kraft die neuen Freiräume im Haus und in der Naturbei Familie Rapp und Tosché.Luisa trainiert und übt mit ihrem Rollstuhl, baut Kraftin den Hinterbeinen auf und gewinnt täglich an Bewegungsfreiheit und Selbständigkeit dazu.Über ihre Fortschritte berichtet Luisa in ihrem Blog www.luisas-blog.de.

MEHR ZUM THEMA
Arthrose beim Hund: Was in den Gelenken passiert

Ein Hunderollstuhl für Luisa

Foto: Multec GmbH

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.