Wölfe führen, Hunde folgen – und beide kooperieren mit dem Menschen
17. März 2019 – 11:27 | No Comment

Eine Aussage, die aufhorchen lässt, erfährt der Wolf doch in den letzten Jahren immer wieder Aufmerksamkeit, vielfach mit einem negativen Begleitton. Eine aktuelle Studie von Verhaltensforscherinnen der Vetmeduni Vienna zeigt jedoch, dass Hunde und Wölfe …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde

Das richtige Futter für jedes Hundealter

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 5. Juni 2013 – 11:053 Comments

Welpen – kleine Kraftpakete mit großem Hunger
Welpen sind schier unersättlich. Sie haben einen großen Spieldrang und befinden sich mitten im Wachstum. Bereits nach wenigen Lebenswochen genügt den kleinen Hunden die Muttermilch nicht mehr. Wegen des hohen Energiebedarfs während der ersten Monate und der benötigten Nährstoffe sollten Hundebesitzer spezielle Welpennahrung füttern.

Im Hundefutter Shop gibt es eine entsprechende Auswahl an Welpenfutter für verschiedene Hunderassen. Es enthält alle Vitamine und Mineralstoffe in einer auf junge Hunde optimal abgestimmten Dosierung. Von der Gabe von Trockenfutter ohne Altersangabe raten Welpen-Experten inzwischen ab: Es enthält einen viel zu hohen Anteil an Kalzium, was gerade bei großen Hunderassen Deformierungen des Skeletts verursachen kann.

Das richtige Futter für erwachsene Hunde
Erwachsene Hunde benötigen besonders viel Eiweiß aus hochwertigen Quellen. Zurückhaltung ist dagegen bei Kohlenhydraten und Ballaststoffen geboten. Die moderate Gabe eines auf die Hunderasse abgestimmten, hochwertigen Hundefutters verhindert Übergewicht und damit eine der Hauptursachen für gefährliche Erkrankungen erwachsener Hunde. Für Hunde mit Diabetes und anderen Krankheiten gibt es im Hundefutter Shop spezielles Diätfutter, das dem treuen Freund sicher gut bekommt.

Ältere Hunde haben besondere Bedürfnisse
Mittlerweile gibt es auch für die Senioren unter den Hunden spezielles Futter. Während der letzten Lebensjahre gilt es, bei der Futtergabe körperliche Besonderheiten zu berücksichtigen. Bei älteren Hunden funktioniert die Verdauung nicht so gut wie bei jungen Artgenossen. Deshalb sind gut verwertbare und leicht verdauliche Bestandteile des Hundefutters umso wichtiger für sie. Ältere Hunde lieben Obst und Gemüse, das ihnen in Form von Apfelfasern, Spinat und Beeren gut zugeführt werden kann.

Die darin enthaltenen Vitamine können Krebserkrankungen vorbeugen. Auf dem Speiseplan von Hundesenioren sollte außerdem viel hochwertiges und frisches Fleisch stehen. Kohlenhydrate in Form von Getreide sind für sie schwerer zu verdauen. Hochwertiges Hundefutter aus dem Fachhandel erhält die Vitalität eines Hundes über viele Jahre und leistet einen wichtigen Beitrag zum Wohlergehen des Tieres.

MEHR ZUM THEMA
Kostenlose Ernährungsberatung für Tierhalter
Individuelles Hundefutter & Katzenfutter für ein langes und gesundes Leben
9 Kriterien zur optimalen Hundeernährung

Hundewelpen, Spielen, Schlafen & Co in der Tierklinik

Foto: Dobsicek / Postinfo: 01050613

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by

Fördere DEIN Projekt oder DEINEN Tierschutzverein in Kooperation mit dem Tierschutzshop!

3 Comments »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.