Wölfe führen, Hunde folgen – und beide kooperieren mit dem Menschen
17. März 2019 – 11:27 | No Comment

Eine Aussage, die aufhorchen lässt, erfährt der Wolf doch in den letzten Jahren immer wieder Aufmerksamkeit, vielfach mit einem negativen Begleitton. Eine aktuelle Studie von Verhaltensforscherinnen der Vetmeduni Vienna zeigt jedoch, dass Hunde und Wölfe …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Skurriles aus der Tierwelt

Überwachungskamera entlarvt Fuchs als Dieb von 32 Boule Spielkugeln

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 4. Mai 2012 – 15:51No Comment

Frankreich – Boule kennen viele als das vorwiegend von älteren Franzosen auf französischen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugel-Spiel. Bekannt auch unter dem Namen Boccia, ist der korrekte Name hierfür allerdings Pétanque.

Nun wunderte sich in den letzten Wochen ein Franzose, warum immer mehr seiner Spielkugeln aus seinem Garten ver- schwinden. Um den vermeintlichen Dieb jetzt endlich überführen zu können, installierte er eine Überwachungskamera mit Nachtsichtfunktion.
Die Überraschung ist nun groß:

Ein Fuchs kommt nächtens in den Garten und klaut die Spielkugeln! Während das erste Rätsel gelöst ist, tut sich nun ein viel größeres auf: Was macht Meister Reineke mit 32 Boule Kugeln?!

MEHR ZUM THEMA
Skurriles aus der Tierwelt

Vom Überwachungsvideo entlarvt: Der Dieb ist Meister Reineke!

Fuchs du hast die Boule-Kugel gestohlen – gib sie wieder her!

Foto: Screenshot Youtube

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by
Vet4Fun Tierarztshop: Medizinische Produkte direkt vom Tierarzt – zu günstigen ONLINE PREISEN

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.