Sie stehlen Dein Herz …
21. Dezember 2014 – 11:00 | No Comment

Artwork by Dean Russo ab sofort im TierschutzSHOP erhältlich. Dein Einkauf im Shop ermöglicht die Initiative Giftwarnkarte und fördert den Tierschutzverein Tierfreude, Träger des mobilen Sozialmarkts für Tierhalter.

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Mach mit beim TierschutzSHOP Netzwerk!

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Rhodesian Ridgeback mit Hautirritation (711)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 6. Februar 2011 – 12:362 Comments

Anfrage von Edith

Rhodesian Ridgeback, weiblich, kastriert

hi, unsere hündin leidet zum zweiten mal an einer hautirritation an den ohrenrändern. nach schütteln des kopfes ist anzunehmen. trockene harte ränder, zT mit kleinen knötchen, leicht ausgefranst, haarlos. kratzt nicht, druckempfindlich. ohrenränder eher kalt anzufühlen,vielleicht kältebedingt.

Behandlung: innenohruntersuchung sauber goldvetsalbe, kortisonsalbe mit betadinwaschung zuvor. während sommerzeit ok. Wie behandeln, was ist es?

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

2 Comments »

  • Hallo Edith,
    wundere mich jedesmal darüber, daß sämtliche Mittelchen zur Behandlung eingesetzt werden, ohne vorher eine Diagnose zu stellen. Vielleicht solltest du deinem TA erklären, daß es sich eventuell auch um Parasiten handeln könnte und diese auch dementsprechend therapiert werden müssten. TIPP: genaue Untersuchung!!!
    Liebe Grüße!

  • edith sigg sagt:

    Danke vielmals für die Antwort. Wir leben in Süd-Frankreich, und unser Tierarzt war total überfordert, er rät uns zu einem Hautspezialisten, er hat selber keine Ahnung. Aber das mit den Parasiten könnte stimmen. Wir leben im Wald und da kreucht und fleucht es ziemlich.
    Wir werden das abklären.
    Finde diesen Blog toll, man ist so oft am Anschlag mit unseren Lieblingen. Grusse von Edith

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.