Pferde: Alarmsignal Husten
8. April 2019 – 21:14 | No Comment

Husten beim Pferd ist keine Lappalie – er ist immer ein Fall für den Tierarzt! Feuchtkalte Wintermonate oder die Allergiezeit im Frühjahr fordern das Immunsystem heraus und nicht selten kommt es zu Atemwegserkrankungen, die rasch …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Bakterielle Infektion oder Milben? (474)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 22. September 2010 – 14:13One Comment

Anfrage von Katha

Border Collie Setter Labrador Mix, weiblich, nicht kastriert

hallo liebe TA´s, Ich hatte schon einmal geschrieben das sich die Pfote meines Hundes auflöst trotz einigen Maßnahmen. Dann war ich auch beim TA und der meinte es wäre eine Bakteriele Infektion die durchs Schlecken ausgelöst wurde.

Also wieder Antibiotika und Schmerzmittel und eine wundsalbe. sie wurde auch getackert da sie an der seite eine klaffende felischwunde hatte. Nun wurde sie aber am 20.09 läufig un seitdem juckt es sie ganz doll am maul. sie schleckt sehr oft um ihr maul und läuft orientirungslos durchs haus, weil es sie so juckt.

einmal habe ich ihr die halskrause abgenommen die sie auch den ganzen tag trägt und nun schon seit einer woche laufend und hat sich promt das maul aufggekratzt. nun sind diese schleimheute oder wie man das nennt an den leftsen gerötet . Sie jammert und tut mir5 so leid.

Ich denke es sind milben da das fell auch weniger wird an der pfote, doch der TA meint ja eben nein =(. Könnten das grasmilben sein? was kann ich tun um den juckreiz zu lindern? bitte helft mir ich bin langsam echt ratlos =(

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Katha,
    kann dir nur empfehlen, eine genaue Hautuntersuchung machen zu lassen. Da deine Hündin jetzt läufig ist, wäre es denkbar, dass es sich um Demodekose bzw. Sarkoptes handeln könnte. Eine genaue Diagnosestellung ist unbedingt für die weitere Therapie notwendig!!!!!!!!!
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.