Weihnachten und Silvester: Stress lass nach!
4. Dezember 2019 – 23:26 | No Comment

Feiertagstrubel, viele Gäste und laute Böller – Die Weihnachtstage und Silvester sind für die meisten Hunde und Katzen mit Stress verbunden. Die Anzeichen hierfür können vielfältig sein: Einige Tiere ziehen sich zurück, andere sind unruhig …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Hilfe, mein Tierarzt spritzt Cortison auf Verdacht! (275)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 24. Juni 2010 – 11:294 Comments

Anfrage von Benjamin

Katze, weiblich, 2 Jahre, nicht kastriert

Meine Katze hat aufgekratzte Stellen und ich war nun 3 mal beim Arzt. Pilztest negativ, Cortison Spritzen….wir vermuten eine Nahrungsallergie. Hatte das Futter auf Huhn und Fisch umgestellt, und nun extra sensitive Futter. Es gibt ja noch Futter, das dann wohl aus Elch gemacht ist. Könnt ihr mir das was empfehlen, was noch zu machen ist? Oder welches Futter ich kaufen soll? Kann es an der Milch liegen, die sie ab und zu bekommt? Und wieso wachsen die Stellen nicht zu? Ansonsten ist sie quieklebendig, frisst schläft spielt und das Fell glänzt. Kot ist auch normal. Ich bin echt ratlos und ich habe keine Lust ständig Geld für den Tierarzt rauszuhauen, wenn es nicht hilft.

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

THERMENLANDKLINIK – Klinik & Therapiezentrum an der Therme Loipersdorf

THERMENLANDKLINIK – Urlaub am WAUKIKI BEACH


4 Comments »

  • Hallo Benjamin,
    zunächst musst du mir die kahle Stelle schon etwas genauer beschreiben. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen: Atopiker, Futtermittelallergiker, Flohbißallergiker, Pilzinfektion oder Milbenbefall. Um eine Therapie zu beginnen, müsste man eine DIAGNOSE stellen. Wie man zu der Diagnose kommt, hängt von der Allergie ab. Cortison bekämpft nicht die Ursache, sondern nur kurzfristig den Juckreiz.
    Liebe Grüße!

  • Shari sagt:

    Hallo Benjamin,

    habe soeben deinen Text gelesen. Ich weiß nicht ob es dich weiterbringt aber ich wir haben einen Hund (Aussi 10 Mo., Rüde) Er hatte vor ca. knapp 3 Wochen die rechte Seite des Halses mit Krusten übersäht. Wir dachten erst es sei vom spielen, beißen etc. aber als es so viel wurde und nicht besser mussten wir auch erst einmal zum TA.
    Er nahm eine Probe davon und untersuchte sie. Leider konnte man nix genaueres feststellen aber Pilz ist es nicht. Die Tierärztin meinte es sei von Leckerlies, also eine Reaktion auf irgendein Futter was unser Hund nicht verträgt. Eine Art Allergie. Er hat sich selten an der Stelle gejuckt!!! Fast nie!!!
    Die Ärztin gab uns ein Antibiotikum für Hautkrankheiten und ein Hautspray.
    Das Antibiotikum bekommt er heute zum letzten Mal und es ist auch alles super abgeheilt.

    Ich denke wirklich das es eine Futtermittelallergie oder ähnliches war.

    Ich hoffe das bringt dich ein bisschen weiter!?!?!

    Liebe Grüße

    Shari

  • Dana sagt:

    habe exakt das gleiche Problem, mit meinem Kater (8j. kastr.), ansonsten auch fit und munter! wurde auch mit kortison behandelt, bringt aber wirklich nichts, da es immer wieder kommt! nun bin ich gespannt was für erfahrungen, andere katzenhalter schon gemacht haben!?

  • Chicco sagt:

    Das kann alles sein. Hast du ein Hautgeschabsel genommen oder einen Bluttest gemacht?

    Hat sich vielleicht bei euch in der häuslichen Umgebung irgendetwas verändert?

    Was heißt es wächst nicht mehr zu?

    Gruß
    Chicco

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.