Wölfe führen, Hunde folgen – und beide kooperieren mit dem Menschen
17. März 2019 – 11:27 | No Comment

Eine Aussage, die aufhorchen lässt, erfährt der Wolf doch in den letzten Jahren immer wieder Aufmerksamkeit, vielfach mit einem negativen Begleitton. Eine aktuelle Studie von Verhaltensforscherinnen der Vetmeduni Vienna zeigt jedoch, dass Hunde und Wölfe …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Kartäuser Mix: Ausfluss (121)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 8. April 2010 – 11:192 Comments

Anfrage von Monika

Kartäuser Mix, weiblich, 9 Jahre, kastriert

Lieber Dr. Petz, hier also nochmla die ganze Geschichte meiner Katze: Es begann vor ca. 4 Moanten, dass ich beim Streicheln verklebte Haare am “Po” spürte. Ich hab es dann schon ignorriert, da sie sich wie immer verhielt, und auch immer noch verhält. Naach ca. 3 Wochen war ich bei unserer Tierärztin. Sie sah zwar auch den gelblichen Ausfluss tippte auf eine Infektion und spritzte ihr ein Antibiotikum dass 2 Wochen wirken sollte. Es veränderte sich überhaupt nicht. Da ich vor Weihnachten dann in Urlaub fuhr, war ich erst im Januar wieder bei der Tierärztin- Vorher hatte ich einen Abstrich aus der “Vagina” gemacht und in der Tierklinik untersuchen lassen. Enterocokken – leider kein Antibiogramm durchgeführt. Ich sollte dann Spülungen mit Betaisodona durchführen – das gestaltete sich sehr schwierig. Wichtig ist zu wissen, dass bis dahin kein Uringeruch zu riechen war. Seit ca. 1 Woche habe ich nun den Eindruck das der Ausfluss stark nach Urin riecht. Dazu kommt, dass ich viel mit ihr vereise, auch längere Fahrten ca. 8 Stunden in den sie nie piseln musste. Im Dezember und auch in diesem Urlaub hat sie beide Male in die Box gepiselt. Trink und Essgewohnheiten haben sich nicht egeändert. Auch hat sich ihr Verhalten nicht geändert. ICh kann beim Streicheln den Bauch total durchwalken ohne dass sie Schmerzen angibt.

Haben Sie eine Idee? Danke für ihre Hilfe. Monika

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

ONLINE DOC is proudly presented by

FUNWINGAMES - Tierisch gute Spiele - Gratis Photoplay Skillgames - Free Online Games

2 Comments »

  • Hallo Monika,
    dieser Harngeruch kann durch Veränderungen im Harntrakt verursacht werden. Harnwegsentzündung, Urolithiasis, Harnwegsinfektionen, Miktionsstörung, Harnblasentumor usw. sind nur einige mögliche Ursachen für Störung beim Harnabsatz. Solltest deine Katze gründlichst untersuchen lassen (Röntgen, Ultraschall des gesamten Harntraktes, Blutbild) und erst dann kann mit einer gezielten Therapie begonnen werden.
    Liebe Grüße

  • Ivica Sacer sagt:

    Bin durch Zufall auf den Blog gekommen und finde de sehr schön und informativ gemacht.

    Schön wenn sich Tierärzte Zeit nehmen zu helfen.

    ich habe auch einen schönen Blog über die biologische Geruchskontrolle und wie man Uringeruch entfernen kann aus Teppichen, Polstern, Kleidung, Holz und allen anderen Untergründen.

    Freue mich auf einen Besuch und Kommentar.

    Grüße

    Ivica Sacer

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.