So wichtig ist eine ausgewogene Ernährung bei Vierbeinern
5. August 2017 – 09:04 | No Comment

Viele Menschen sorgen sich um das Wohl ihrer Vierbeiner und investieren entsprechend viele Mühen in die Auswahl der richtigen Ernährung. Dabei herrscht häufig Unklarheit darüber, welche Anforderungen das Tierfutter tatsächlich erfüllen muss. Doch worauf ist …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz

Dackelrüde wollte zu läufiger Hündin: Erschossen!

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 1. März 2010 – 21:405 Comments

Burgenland – Ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberwart steht im Verdacht, am 26. Februar, um 07.00 Uhr, einen 1 1/2-jährigen Dackelrüden auf seinem nicht eingezäunten Grundstück erschossen zu haben, als der Rüde versuchte in den eingezäunten Teil des Gartens zu gelangen, wo sich die läufige Hündin des Verdächtigen befand.

Der Verdächtige gab an, einen Schuss mit seinem Flobertgewehr in Richtung des Hundes abgegeben zu haben, um den diesen zu erschrecken bzw. zu vertreiben. Der Dackel wurde jedoch vom Projektil getroffen und verendete ca. 150 m vom Wohnhaus des Verdächtigen. Der 39-jährige Besitzer des verendeten Hundes aus dem Bezirk Oberwart erstattete Anzeige. Das Flobertgewehr und eine weitere im Besitz des Verdächtigen befindliche Faustfeuerwaffe sowie die waffenrechtliche Urkunde wurde gemäß Waffengesetz und Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft Oberwart vorläufig sichergestellt. Rückfragen an die Polizeiinspektion Markt Allhau unter Tel. 059133/1247 erbeten.

Quelle: Landespolizeikommando Burgenland

5 Comments »

  • Michael sagt:

    Da bewarheitet sich wieder das Schusswaffen im privaten Gebrauch ein unkalkulierbares Risiko darstellen, vor allen wenn so ☺☺☺☺☺ wie in diesem Fall Zugang zu solchen haben.
    Wie kann so ein Mensch Besitzer eines Tieres sein, einziger Konsens man darf sich wieder mal dafür genieren ein Mensch zu sein !!!
    Gratulation zu dieser Heldentat und dem dafür enstandenen Leid bei dem Besitzer des getötenden Tieres.

  • Angie sagt:

    Wie oft ist bei uns eine Rüde sogar vom Nachbarsort vor der Tür gestanden und wollte zu unserer Hündin. Wir haben ihm sogar noch zu fressen gegeben und den Besitzer gerufen, dass er wieder bei uns ist. Wir sind selbst Hundebesitzer wieso sollen wir dann einen anderen Hund erschiesen? Wir lieben alle Hunde auch wenn es nicht unsere sind. Bei sowas würde ich durchdrehen, den würde ich mir schnappen…

  • Betty sagt:

    Hätte der gnedige Herr den Hund nur erschrecken wollen hätte er genauso in die Luft schiessen können und nicht in die Richtung des Hundes, ich mein wie blöd kann man bitte sein???
    Meiner Meinung nach war es absicht!

    Waffen gehören Waffen nicht in jede Hand, die werden zu oft missbräuchlich verwendet!!!

    Der Mann sollte eine gerechte Strafe bekommen!
    Die Besitzer tun mir echt leid!
    Will mir nicht vorstellen wie ich reagieren würde wenn jemand meinen hund erschisst!!!

  • marina bornbergen sagt:

    Ich hoffe er bekommt ein schwere straffe ,☺☺☺☺☺! ich hoffe gerechtigkeit geschied !

  • Gabriele sagt:

    Viele Hunde werden erschossen und als Rechtfertigung wird das Jägerlatein herangezogen.
    Meiner war leider nicht schußfest aber sonst total folgsam, auf Pfiff kam er stets umgehend zu mir zurück, ganz egal was er gerade tat! Leider ist er aber einst vor Panik in den Wald gerast weil da gerade parallel zu uns lautstark geballert wurde…. naja, gegen zwei Jäger mit zwei Jagdhunden hatte mein 17-Monate alter Hund keine Chance. Er wurde umgehend erlegt und danach wurde behauptet, er hätte drei Rehe gewildert. Ich ging bis zum OlG aber zwei äusserst konträre Jägerzeugenaussagen zählen halt mehr als drei identische und dennoch unabhängige Zeugenaussagen.

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.