Gut ausgerüstet: Gefahrlos Gassi gehen
29. November 2018 – 23:19 | No Comment

Wenn die Tage kürzer werden, es später hell und früher dunkel wird, kann der alltägliche Spaziergang für Hund und Herrchen zu einer unberechenbaren Herausforderung werden.
Je nach Wetterlage kann sich die Sicht vermindern und auch die …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

HD bei Bordercollie und weitere Anfragen (17)

Hinzugefügt von Dr. Labitsch am 2. Februar 2010 – 08:00No Comment

ONLINE DOC mit Katze / © Sean Locke - iStockphotoANFRAGE von Ramona, 31.1.
Bordercollie, 5 Jahre, Geschlecht: männlich, Kastration: ja
Guten abend, habe kurze eine frage; Hat mein Hund ev. HD?
Ich bin heute mit ihm spazieren gehen, er ist viel gerannt, gesprungen und hat zum Teil abgebremst,…
Oder ich ware beim agility und danach het er gehinckt… Sollte ich zum meine Tierarzt gehen? Ist mein Hund gefährdet?

ONLINE DOC
Hallo Ramona,
Eine HD bei einem 5jährigen Bordercollie ist unwahrscheinlich.
Wenn des öfteren Bewegungsstörungen auffallen, bitte beim Haustierarzt mittels Röntgen abklären.

FunWinGames - Tierisch gute Spiele !

ANFRAGE von Karin, 31.1.
Griffon, 11 Jahre, Geschlecht: männlich, Kastration: ja

Meine Freundin bekam ihren Griffon, als er bereits 10 jahre alt war. Nun hat sie ihn seit einem Jahr. Ueber sein Vorleben ist wenig bekannt, er ist ein sehr lieber und anhänglicher Hund. Doch leider hat er laut Tierärztin ein Problem mit dem Kehlkopf. Er keucht auf einmal los und gibt manchmal etwas weissen Schleim her. Es wird immer schlimmer, es kommt immer häufiger vor. Auch wenn er nachts schläft. Aufregung und grosse Freude lösen erst recht “Anfälle” aus. Es dauert jeweils ca. 20 Sekunden. Da die Besitzerin schon älter ist, bekommt der Hund wenig Bewegung. Könnte das einen Zusammenhang haben? Er scheint schon Uebergewicht zu haben. Aus lauter Angst,da der Hund bei mehr Bewegung auch mehr Anfälle hat, schaut die Besitzerin nun, dass er noch weniger Bewegung bekommt.Was hat der Griffon bloss und was sollen wir tun??? Vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe.

ONLINE DOC
Hallo Karin, empfehle eine genaue Untersuchung des Herzens !

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.