GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde

Hunde-Hochburg Wien

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 10. August 2013 – 21:40No Comment

Österreichs Bundeshauptstadt Wien wächst. Das ist eine unbestrittene Tatsache. Bis 2030 soll die 2-Millionen-Einwohnergrenze erreicht sein. Aber auch der treueste Freund des Menschen, der Hund, ist in der Hauptstadt auf dem Vormarsch.

Im vergangenen Jahr wurden in ganz Wien exakt 56.872 registrierte Hunde gezählt. Im Vergleich zum Jahr 2007 entspricht das einem Zuwachs von über 11 Prozent. Ein Umstand, der zu sommerlichen Zahlenspielen anregt.

Der Bezirk mit den meisten gemeldeten Hunden ist die Donaustadt, dicht gefolgt von Floridsdorf. Die beiden Wiener Gemeindebezirke nördlich der Donau vereinen damit mehr als ein Viertel dieser schwanzwedelnden Vierbeiner auf sich und bilden damit Wiens Hunde-Hochburg. Die meisten hündischen Zuzügler hatte in den vergangenen Jahren der 21. Bezirk (+17,5 Prozent), gefolgt von Simmering (+17,4 Prozent). Die wenigsten Hunde findet man in Wien in der Inneren Stadt, Josefstadt und Neubau.

Über genügend Auslauf müssen sich Herrchen und Frauchen keine großen Gedanken machen. Immerhin bietet Wien über eine Million Quadratmeter an Hundeauslaufzonen. Davon findet man rund 367.000 Quadratmeter in Favoriten vor, dem Bezirk mit den meisten Hundezonen. Die größte zusammenhängende Hundezone befindet sich übrigens mit dem Prater in der Leopoldstadt. Mehr als 310.000 Quadratmeter stehen hier zur Verfügung. Im 2. Bezirk finden die Vierbeiner auch den meisten Auslauf pro gemeldeten Hund vor. Luxuriöse 129 Quadratmeter sind hier pro Hund verfügbar. Den zweitgrößten Bewegungsspielraum gibt es wiederum in Favoriten wo es immerhin noch 65 Quadratmeter pro Hund sind.

Knapper wird es für Hunde im 7. und 9. Bezirk – sollten einmal alle gleichzeitig in den Hundezonen unterwegs sein. Dort stehen nämlich nur 1,2 bzw. 1,4 Quadratmeter zur Verfügung. Für alle Bezirke aber die erfreuliche Nachricht: seitens der Stadt wird in diesem Jahr der Ausbau der Hundezonen deutlich forciert. Die nächsten Bereiche, die fertiggestellt werden, sind im Volkspark Laaerberg, auf der Spitalwiese direkt am Halterbach, auf der Tiefauwiese im Schwarzenbergpark und am Mühlgrund. Wahrscheinlich nicht, aber immerhin verteilen sich über das Wiener Stadtgebiet bereits rund 3.000 Hundekotsackerlspender, die meisten davon im 21. und 22. Bezirk. Die wenigsten Standorte sind in Margareten und der Josefstadt vorhanden.

Die Hundefreundlichkeit der Stadt zeigt sich besonders im reichhaltigen Service- und Informationsangebot. Egal ob Hundezonen, Trinkbrunnen oder Sackerlspender. Im wien.at-Stadtplan sind sämtliche Standorte verzeichnet. Für eine bessere Orientierung unterwegs sind diese Informationen übrigens auch bereits im mobilen wien.at-Stadtplan abrufbar. Dieser ist webbasiert, also über den Browser jedes Smartphones abrufbar. Es ist keine App-Installation erforderlich. Unterstützt werden die gängigsten mobilen Betriebssysteme iPhone OS, Android, Windows Phone und Blackberry OS. Der mobile Stadtplan selbst ist gratis, Gebühren fallen nur für die Internetnutzung beim Provider an.

LINK EMPFEHLUNG
Tiere und Tierschutz in WienInfos der Stadt Wien
Alles rund um Ihren HundInfobroschüre der Stadt Wien (PDF)

Fotos: Christian Houdek / Kromus – PID

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by

Fördere DEIN Projekt oder DEINEN Tierschutzverein in Kooperation mit dem Tierschutzshop!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.