Gut ausgerüstet: Gefahrlos Gassi gehen
29. November 2018 – 23:19 | No Comment

Wenn die Tage kürzer werden, es später hell und früher dunkel wird, kann der alltägliche Spaziergang für Hund und Herrchen zu einer unberechenbaren Herausforderung werden.
Je nach Wetterlage kann sich die Sicht vermindern und auch die …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Skurriles aus der Tierwelt

Wildschwein stürmt in Bankfiliale

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 10. Juli 2012 – 22:54No Comment

Österreich – Eine Raiffeisenbank im Bezirk Bruck an der Leitha, Niederösterreich, Donnerstag dem 21. Juni um 3.05 Uhr: Ein zotteliger Eindringling verschafft sich Zugang in die Bank.
Auf den Bildern der Überwachungskamera wird der nächtliche Besucher überführt: Ein Wildschwein!
“Das Tier hat geschafft, was kein Mensch schafft. Es hat die Türe so aufgedrückt, dass sie aufgeht, obwohl sie versperrt war. Die Türe wurde aber weder beim Hineingehen, noch beim Hinausgehen beschädigt.
Das Wildschwein ist um 3.05 Uhr gekommen und hat uns um 3.07 Uhr wieder verlassen, nachdem es scheinbar kein Geld bekommen hat“, so der verdutzte Bankstellenleiter zum ORF. Die Bank befindet sich weit weg von jedem Wald und steht mitten im Stadtzentrum – man steht vor einem Rätsel.

MEHR ZUM THEMA
Skurriles aus der Tierwelt

Quelle: ORF / Foto: © Raiffeisenbank Bruck-Carnuntum

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by
Tierschutzshop – Shoppen für den Tierschutz – 100% für Tierschutzprojekte

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.