Gut ausgerüstet: Gefahrlos Gassi gehen
29. November 2018 – 23:19 | No Comment

Wenn die Tage kürzer werden, es später hell und früher dunkel wird, kann der alltägliche Spaziergang für Hund und Herrchen zu einer unberechenbaren Herausforderung werden.
Je nach Wetterlage kann sich die Sicht vermindern und auch die …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde, PRO Tierschutz

Tierquäler schießt auf Hund in Wohngebiet

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 24. Juni 2012 – 18:123 Comments

Österreich – Am 22.06.2012, gegen 21:55 Uhr, schoss eine bisher unbekannte männliche Person auf einen 4 Jahre alten Mischlingshund, der sich in der Hauseinfahrt seines Besitzers in 2102 Bisamberg, Niederösterreich, aufgehalten hatte.

Anrainer hatten einen Schuss und den heulenden Hund gehört und hatten sich in diese Richtung begeben. Auf dem Weg war ihnen ein Mann mit einer Waffe entgegen- gekommen, hatte kurz “Hände hoch” und “Hands Up” gerufen und war anschließend verschwunden.

Der Mischlingshund befindet sich in einer Tierklinik und wird wegen der Schussverletzung behandelt. Die Polizei fahndet nun nach einem etwa 1,80 bis 1,90 Meter großen Mann, der um die 40 Jahre alt sein soll, einen Dreitagesbart sowie eine Baseballmütze getragen hat. Zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Langenzersdorf unter der Nummer 059133/3247 sind erbeten!

LINK EMPFEHLUNG
Initiative GiftwarnkarteKeine Chance für Gift und Köder!

Viele Tierquäler legen auch Giftköder …

Quelle: SID Niederösterreich / Foto: iStockphoto

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by
Tierschutzshop – Shoppen für den Tierschutz – 100% für Tierschutzprojekte

3 Comments »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.