Was will mir mein Meerschweinchen sagen?
11. Mai 2019 – 19:24 | No Comment

Neben ihrer vielfältig ausgeprägten Körpersprache nutzen Meerschweinchen auch ihre prägnante Lautsprache, um sich mit ihren Artgenossen zu verständigen. Tierfreunde vernehmen zum Beispiel immer wieder Pfiffe aus ihrer Meerschweinchenkolonie. Was für ihre Menschen niedlich klingt, hat …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Welche Nahrung für Kaninchenbabys? (376)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 11. August 2010 – 11:122 Comments

Anfrage von Denise

Kaninchen, weiblich, nicht kastriert

Hallo Nochmal wegen den zwei Kaninchenbabys. Ich war beim tierarzt mit der kaninchenmama. Hatte das was sie gesagt hatten eine entzündung an den zitzen und hohes fieber. Er hat ihr spritzen gegeben und gesagt das das schnell wieder wird. Nun so war es leider nicht die Kaninchenmama ist die nacht gestorben. Jetzt zu den zwei babys sie sind so weit sehr fit knabbern an allem also fressen ein bischen. Was soll ich nehmen zum aufziehen viele sagen humana heilnahrung die einen sagen Katzenaufzuchtsmilch ohne taurin andere Kondensmilch????? Damals habe ich schonmal drei babys mit Katzenaufzuchtsmilch von Gimpet auf gezogen die sind mir dann verstorben.

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

2 Comments »

  • Hallo Denise,
    ich empfehle dir, eine breiige Mischung aus Katzenwelpenmilch und 10% Kondensmilch im Verhältnis 1:1. Die Fütterungsmenge sollte 12% des Körpergewichts verteilt auf 3 Mahlzeiten/Tag betragen. Dies gibst du 4 bis 6 Wochen lang. Ab dem 14. Lebenstag solltest du zusätzlich Heu anbieten.
    Liebe Grüße und viel Spaß mit den Babys!

  • Hundi sagt:

    das hört sich gut an!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.