GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Kann ich mein Pferd noch reiten? (300)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 6. Juli 2010 – 13:11One Comment

Anfrage von Sylvia

Pferd, männlich, 16 Jahre, kastriert

Hallo, Mein 16 jahre alter Wallach fing an zu lahmen , habe den TA geholt, er bekam 2 wochen equipalazone. Danach war er wieder lahmfrei für 2 Tage. Nach 2 Tagen ohne Medikament stand er im Stall fing an zu Zittern etc. Bin draufhin zur Klinik gefahren. Diagnose: Leichte Fesselträgerentzündung und eine Entzündung der Beugesehne. Außerdem ist er hinten stark durchtrittig. Hat leichte Alteratrhose. Leberwerte waren hoch. Ich durfte ihn nach 2 tagen klinikaufenthalt wieder mit nachhause nehmen. Der TA meinte ich solle ihm noch 2 wochen Equipalazone geben und 10 wochen nichts mit ihm machen. Er hat mir noch ein Pulver gegeben wegen der Leber. Die 2 Wochen mit Equipalzone sind jetzt vorbei und bis jetzt habe ich keine auffälligkeiten gesehen. Es macht mir ein wenig sorgen wegen seiner durchtrittigkeit hinten. Kann man ihn überhaupt noch Reiten? Kann ich ihn jetzt schon beschlagen lassen mit speziellen hufeisen damit er nicht mehr so durchtrittig geht? Ist die Heilungchance schneller mit speziellen Eisen? Der TA meinte ich solle rein garnichts mit ihm machen die 10 Wochen , im Internet lese ich das es gut wäre ein bisschen mit ihm auf harten Boden zu spazieren ist das richtig? Liebe Grüße Sylvia

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

THERMENLANDKLINIK – Klinik & Therapiezentrum an der Therme Loipersdorf

THERMENLANDKLINIK – Urlaub am WAUKIKI BEACH


One Comment »

  • Hallo Sylvia,
    würde dir vorschlagen noch zusätzlich eine Chiropraktikerin um Rat zu fragen. Mich stören die hohen Leberwerte. Versuche zu klären, weshalb die Leberwerte aus der Norm sind.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.