GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Chihuahua: krankheitsanfällig (134)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 14. April 2010 – 22:142 Comments

Anfrage von Melanie

Chihuahua, weiblich, 2 Jahre, kastriert

Hallo Ich habe eine Frage zu meinem Hund. Ich habe einen chihuahua. Sie ist im Februar 2 Jahre geworden. War schon sehr oft Krank. Schon als ich Sie damals geholt habe, 2-3 Tage später hatte Sie eine Erkältung. Und so geht es so gut wie jedes halbe Jahr zum Tierartz. Ein kurzer Überblick was Sie schon alles hatte. Eitrige Entzündung im Hals, Magenschleimhautentzündung, Durchfall mit Erbrechen, ich weiß nicht ob das alles war aber jetzt hat Sie seit ca. 8 Wochen eine Pilzinfektion. Ich war vor zwei Wochen beim Arzt. Der hat mir \”Surolan\” mit gegeben. Zum eincremen der betroffenen Stellen. Und für die Ohren 1x täglich, weil Sie dort auch eine Entzündung hat. Das Problem sobald Sie eingecremt ist schleck Sie wieder an den Stellen rum. Es wäre sehr nett von Ihnen wenn Sie mir bei der Sache mit der Pilzinfektion helfen könnten. Gruß Melanie

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

ONLINE DOC is proudly presented by

FUNWINGAMES - Tierisch gute Spiele - Gratis Photoplay Skillgames - Free Online Games

2 Comments »

  • Hallo Melanie,
    Pilz ist nicht gleich Pilz. Für die Therapie ist die Typisierung des Pilzes erforderlich. Surolan wird gegen eine Pilzinfektion üblicherweise nicht verwendet. Brauche viel mehr Details.
    Liebe Grüße

  • Hallo Melanie,

    ich hoffe mal, dass Du diesen Kommentar noch liest. Unser Hund hatte auch öfter mit Pilzinfektionen auf der Haut zu tun und wir haben den Tipp bekommen, den Hund in Essigwasser zu baden. Das klingt jetzt erstmal ekelig, aber es hilft!

    Am besten nimmst Du Dir eine Wanne (z. B. Babybadewanne ~10 Euro) und füllst 10 Liter lauwarmes Wasser hinein. Danach dann eine Flasche Apfelessig (keinen anderen Essig!!) reinkippen und den Hund 10 bis 15 Minuten darin baden (mit einem Becher über den Rücken gießen). Wenn er einen Schluck davon nimmt, ist es auch nicht schlimm. Nur aufpassen, dass es nicht in die Augen gelangt. Wenn er die Pilze auch innerhalb der Ohren hat, kannst Du einen Waschlappen nehmen und die Stellen abtupfen. Danach, wenn möglich, den Hund einfach laufen lassen und nicht abtrocken. Wir haben es immer draußen im Garten gemacht, weil es doch etwas streng riecht. Wenn der Hund dann getrocknet ist, riecht man es kaum noch und das Fell sieht schön aus. Dieses Bad musst Du dann an 3 bis 4 Tagen hintereinander machen. Wir haben das Essigwasser immer zweimal genutzt. Beim dritten Tag war es dann nicht mehr so schön. Nach dem zweiten Tag wurden die Hautstellen schon vieeel besser, bis sie dann komplett verschwunden sind…

    Viel Glück!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.