Sorgenfreies Spiel im Garten: Sicherheit an Teich und Pool
14. Juni 2019 – 14:13 | No Comment

Fußball spielen, sich Verstecken oder einfach nur durch den Garten tollen: Ist ein Gartenteich in der Nähe, kann es für Kinder gefährlich werden.
Gerade, weil sie sich die spannenden Zierfische auch gern aus der Nähe ansehen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz, Tierwelt

Professor Horst Spielmann als Tierschutz-Patron in den Lebenswissenschaften ausgezeichnet

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 14. September 2009 – 10:15No Comment

Freie Universität BerlinBerlin – Professor Horst Spielmann, Mediziner und Honorarprofessor an der Freien Universität Berlin, ist auf dem 7. Weltkongress zu Tierversuchen und Alternativen in den Lebenswissenschaften zu einem „Official Patron of Animal Welfare in the Life Sciences“ ausgezeichnet worden. Er erhielt die Ehrung gemeinsam mit Professor Michael Balls von der englischen University of Nottingham und Professor Alan Goldberg von der amerikanischen Johns Hopkins University in Baltimore.

Die einmalige Auszeichnung wurde den drei Wissenschaftlern für ihre Erfolge verliehen, „das Reduzieren, Verbessern und Ersetzen von Tierversuchen von einem marginalen wissenschaftlichen Hobby zu einer allgemein anerkannten Wissenschaft zu machen.“ Die drei Preisträger haben in den vergangenen zwei Jahren an ihren jeweiligen Forschungsorten die renommiertesten Zentren für die Entwicklung von Alternativmethoden aufgebaut: die ZEBET (Zentralstelle zur Erfassung und Bewertung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch) in Berlin, das FRAME (Fund for the Replacement of Animals in Medical Experiments) in Nottingham sowie das CAAT (Center for Alternatives in Animal Testing) in Baltimore.

Tierschutz und Wissenschaft

Professor Horst Spielmann ist Honorarprofessor für Regulatorische Toxikologie am Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie der Freien Universität Berlin. Seit mehr als 20 Jahren widmet sich der Mediziner der Erforschung von Alternativen zu Tierversuchen. Er leitete dazu mehrere Studien im Auftrag des Bundesforschungsministeriums sowie der Europäischen Kommission. Auf internationaler Ebene wurde er für seine Pionierarbeiten bereits mehrfach ausgezeichnet.

Der „7th World Congress on the Use of Animals and Alternatives in the Life Sciences“ behandelte vom 30. August bis zum 3. September 2009 aktuelle Entwicklungen im Tierschutz. Dank neuer Testverfahren in der Genomik und Computertechnologie, mit denen Medikamente, Impfstoffe, Nahrungszusatzstoffe, Pestizide und kosmetische Produkte auf ihre Verträglichkeit hin überprüft werden, ist in den kommenden zehn Jahren mit einem beispiellosen Rückgang von Tierversuchen zu rechnen. Die Kongressteilnehmer gehen davon aus, dass in 20 Jahren überhaupt keine Tiere mehr eingesetzt werden müssen, um die Verträglichkeit von Produkten zu überprüfen. An der Tagung nahmen mehr als 950 Tierschützer und Experten aus Politik, Wissenschaft und Industrie aus 40 Ländern der Welt teil.

LINK Empfehlung: Freie Universtät Berlin

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.