Hundetransport im Auto: Welche Möglichkeiten gibt es?
18. August 2019 – 21:33 | No Comment

Geht die ganze Familie auf Reisen, soll natürlich auch das vierbeinige Familienmitglied nicht alleine bleiben. Auf der Fahrt in den Urlaub dürfen dann auch der Hundekorb und das Hundehalsband nicht fehlen.
Viel wichtiger aber ist, für …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde, Skurriles aus der Tierwelt

Der hässlichste Hund der Welt – The World´s Ugliest Dog Contest

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 13. April 2009 – 22:12One Comment

HundSchon seit zwanzig Jahren findet in Petaluma „The World´s Ugliest Dog Contest“ statt. Es gibt mehrere solcher „Ugly Dog“ Bewerbe, aber dieser in Kalifornien hat die längste Tradition und genießt das größte Ansehen. Darum spricht man auch vom offiziellen Titel.

Die letzte Wahl zum hässlichsten Hund, 2008, gewann Gus, ein chinesischer Schopfhund (Chinese Crested Dog). Gus hat nur drei Beine und ihm fehlt ein Auge. Wer heuer gewinnen wird ist noch völlig offen, denn der Champion kann seinen Titel nicht mehr verteidigen. Gus ist leider verstorben.

Ugliest Dog 2009

One Comment »

  • Alina sagt:

    Maan! Es sollen keine hössligsten Hunge gewält werden! Kein Lebewesen kann etwas dafür, wie er aussieht! BItte, hört auf! Mir kamen die Tränen als ich die komentare von wegen , man ist der hässlig! oder OMG ist das ein Hund? So etwas gefällt mir nicht! Wenn der Hund wüsste wie er aussieht, würde er zu sich stehen! Ein Hund ist ein Hund! Kein Mensch! Er braucht keine misswahl oder so was!Lasst das Tier Tier sein und fertig!!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.